Neujahrsempfang der Kreis-SPD wieder in Bad Emstal

Ortsvereine

K.-H. Günther, P. Buttler, S. Frankfurth, C. Ude, W. Wehnes, R. Bräutigam, T. Gremmels, U. Schmidt

Über 300 Gäste kamen zum traditionellen Neujahrsempfang der SPD Kassel-Land in den Kursaal nach Bad Emstal. Unterbezirksvorsitzender Timon Gremmels (Niestetal) und der Spitzenkandidat für die Kreistagswahl  Dieter Lengemann (Fuldabrück) stimmten die Besucher auf die Kommunalwahlen ein.

„Die SPD ist hervorragend aufgestellt. Wir haben Kandidaten aus allen 29 Städten und Gemeinden unter den ersten 45 Plätzen, fünf Jusos bis Platz 25 und knapp 50 Prozent Frauen. Das schafft keine andere Partei im Kreis“, freut sich Gremmels.

Auch die Erfolge der SPD im Landkreis Kassel können sich sehen lassen. „Hessenweit die niedrigsten Abfallgebühren, gut sanierte Gesamtschulen mit flächendeckender Schulsozialarbeit, hervorragende Jugend- und Freizeiteinrichtungen und ein ausgeglichener Kreishaushalt - mit dieser Erfolgsbilanz treten wir am 6. März gerne vor den Wähler“, so Lengemann.

Mit Münchens ehemaligen Oberbürgermeister Christian Ude sprach ein kommunalpolitisch erfahrener Gastredner zu den Gästen. Er könne schon nach wenigen Minuten auf einer Parteiveranstaltung merken, ob eine SPD-Gliederung bei den anstehenden Wahlen erfolgreich sein wird. „Bei der SPD Kassel-Land war mir sofort klar, dass sie auch nach dem 6. März die tonangebende Partei im Kreis Kassel sein wird“, legte sich Ude fest. Er  zeigte sich gut informiert über die Politik im Landkreis Kassel, die er sehr positiv bewertete. Ude lobte ausdrücklich die Flüchtlingspolitik des Kreises und  ging insbesondere auf dessen Energiepolitik ein. Der Rückkauf der EAM und die Ziele, sich mittelfristig vollständig mit Erneuerbaren Energien zu versorgen, schaffe Arbeitsplätze und Einkommen in der Region.

Die zahlreich erschienenen Vertreter der SPD in Bad Emstal zeigten sich hoch erfreut über  diese eindrucksvolle Veranstaltung und die vielfache positive Resonanz der Gäste, die sich offensichtlich in unserer Gemeinde wohl gefühlt haben.  Für die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Wahl der Gemeindevertretung  in Bad Emstal, den Ortsbeirat von Balhorn, sowie den  Bad Emstaler SPD-Kandidaten für den Kreistag, war dies zugleich Auftakt für ihre Präsentation  bis zum Wahltag am 6. März 2016. 

 
 

Zähler

Besucher:882886
Heute:59
Online:1
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 882886 -